Entschleunigung

das hört sich nach „auf die Bremse treten“ an, nach Verzögerung oder nach „alles langsam machen“. Allerdings, aus psychologischer Sicht ist damit eine Geisteshaltung gemeint, die man erlernen kann.

Entschleunigung bedeutet, jetzt und hier das wahrnehmen, was gerade passiert. Lernen Sie durch Auf-sich-selbst-achten das Momentane bewusst zu erleben. Lernen Sie, wie Ihre Regung und Ihr Empfinden im Hier und im Jetzt ist.

In der Psychotherapie ist die Achtsamkeitslehre ein probates Mittel dem krankmachenden „Getrieben-sein“ zu entkommen.
Lernen Sie, wieder bewusst jeden Tag zu genießen.
Bedenken Sie:
Heute beginnt der Rest Ihres Lebens.

Weitere psychologische und therapeutische Themen hier:

Machen Sie den nächsten Schritt und rufen Sie mich an. Termine auch kurzfristig in meiner Praxis in Wesel möglich:

Festnetz: 02853 844 9165
Mobil: 0163 607 1760
eMail an: termin@hphippler.de

 

Teilen Sie die Seite mit
Ihren Freunden ...