Einsamkeit

Wenn die Depression Kinder bekommt, dann heißen diese meistens Einsamkeit und sozialer Rückzug. Der Mensch ist ein soziales Wesen und Einsamkeit belastet ihn.

Es macht ihn häufig auch körperlich krank. Doch nur wenige Menschen reden offen darüber. Wer einsam ist, schämt sich oft, denn in den Augen vieler scheint der Einsame in der Gesellschaft versagt zu haben. Im Nebeneinander zum sozialen Rückzug empfindet die betroffene Person die Anzahl und Intensität ihre sozialen Kontakte als ungenügend und leidet darunter.

Soziologen bestätigen die allgemeine Aussage: „Ein Leben ohne gesellschaftliche Beziehungen entspricht nicht unserer gesellschaftlichen Norm.“

Lesen Sie auch:

Angstbewältigung

Anpassungsprobleme

BurnOut

Depressive Stimmung

Einsamkeit

Entschleunigung

Innere Unruhe

Konflikte

Krisen

Mobbing

Persönlichkeitsentwicklung

Resilienz

Ressourcen

Selbstwertmangel

Sozialer Rückzug

Stressbewältigung

Trauer und Trennung